RSS

Arhive pe etichete: vladimir grafu

Opa Meyer-Landrut erklärt: Warum du Eurovision nicht gewonnen hast?

people-Lena-Meyer-Landrut-Eurovision-Song-Contest-_403598-60

einem alten „Kumpel” gewidmet

Jedes Ding das Rumänien importiert bekommt diesen scheußlichen braunen Geruch, der mir ein Kotzgefühl gibt. Nicht unbedingt von der Perspektive der Auswahl oder des Gewinners der rumänischen Auswahl für Eurovision Song Contest sondern aufgrund der heftigen und unbegründeten Kritik der Leute die gehofft aber nicht geschafft haben, den 1. Platz zu gewinnen. Wenn der 2013 Vertreter (ein Absolvent der Musikakademie aus Milano) hat die Auswahl in Rumänien mit 10 mal deine Punktzahl gewonnen und du kommst als Kneipemusikant und sagst das war ausgemacht und du hättest Rumänien repräsentieren sollen, dann muss ich dir empfehlen das folgende Transkript des Interviews durchzulesen. Vielleicht bekommst du etwas davon mit…

ab 2:00

Andreas Meyer-Landrut: Natürlich nicht. Dass ich alter Mann in der, also, in der Mottenkiste des öffentlichen Vergessens bereits gelandet war, mit einmal aufgrund dieses völlig unwahrscheinlichen Sommermärchens, hier plötzlich wieder auch gefragt ist, irgendwie.

Moderator: Haben Sie sich die Frage gestellt, warum sich ganz Deutschland in Ihrer Enkeltochter Lena verliebt hat?

AML: Natürlich. Und ich glaube die Antwort ist, dass das Mädel wirklich unwahrscheinlich natürlich, unwahrscheinlich frei und auch selbstbewusst ihre Karriere macht, ihre Lieder vorträgt … bin natürlich maßloss stolz auf sie, wenn ich das nochmal sagen darf.

M: Wo haben Sie es gesehen?

AML: Ich habe sie in Amerika gesehen, weil wir unterwegs waren. Und was die Karriere anbetrefft, lassen Sie mich ein Zitat von Napoleon sagen. Napoleon befragt wie macht man große Karriere hat geantwortet: Karriere besteht zu 70 Prozent zu Energie und Ehrgeiz. Der restliche 30 Prozent verteilen sich auf Erziehung auf Talent und Ererbtes wie er sich ausdrückt, also, heute würde man sagen Genen. Ich glaube das Mädel wenn sie etwas von diesen Dingen von mir hat, bin ich sehr stolz.

M: Sie haben in vielen Jahren als Diplomat durch die ganze Welt gereist, natürlich wenig Kontakt gehabt, um Familienkontakte aufzubauen. Und wir beide haben etwas ausgemacht. Wir wollen hier jetzt nicht über die innere familiäre Verhältnisse diskutieren. Ich merke schon, dass Stephan Raab gesichert um Lena kümmert auf ihr über abwinkt und sagt Bloß um Gottes Willen erzähl nicht zu viele private Dinge und ich kann das verstehen und ich werde auch Rücksicht nehmen aber Sie haben doch mit Sicherheit nach dem Sieg schon gesprochen.

AML: Telefonisch.

M: Und ihre Tochter ist die stolzeste Mama der Welt.

AML: Meine Schwiegertochter.

M: Ja gut. Aber trotzdem ist sie doch stolz, dass sie es gelungen ist. Und jetzt ist die ganz große Sorge natürlich und da denke ich auch an meine Sorge. Ich bin auch Großvater. Wenn eins meiner Enkelkinder mal irgenwie sowas machen würde hoffentlich hält dieser Zustand und wie wird sie fertig damit, dass auch mal jeder in Deutschland sie kennen, dass Ganzes übernacht passiert. Sie haben für Ihre Karriere 30 Jahre Anlauf genommen.

AML: Richtig. Das ist eben das große Problem und das ist meine große Hoffnung. Dass das Mädel stark genug ist, dem wahnsinnigen Druck, dem sie ausgesetzt ist, standzuhalten. Irgendwie echt zu gehen ohne sich in diesem wirklich sehr harten Geschäft, Showgeschäft zerrann zu lassen, um das so mal zu sagen.

 

Und am Ende würde ich dir empfehlen auch die Doku über Lenas Weg zum Sieg in Oslo nachzuschauen…da liegt die Antwort zu der Frage…

 
Scrie un comentariu

Scris de pe 9 martie 2015 în Muzica

 

Etichete: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,